Du befindest dich im Archiv: Juli, 2009

Aktuell: Rot ist mein Name – Orhan Pamuk

pamuk

Im Rahmen einer Leserunde bei den Büchereulen:

Im Osmanischen Reich tobt 1591 der Bilderstreit, das Land ist zerrissen zwischen Tradition und Moderne. Da werden bei der Arbeit an einem prachtvollen Bildband der Vergolder und der Buchhändler ermordet. Man schreibt das Jahr 1591, Istanbul ist vom Schnee bedeckt. Ein Toter spricht zu uns aus der Tiefe eines Brunnens. Er kennt seinen Mörder, und er kennt auch die Ursache für den Mord: ein Komplott gegen das gesamte Osmanische Reich, seine Religion, seine Kultur, seine Tradition. Darin verwickelt sind die Miniaturenmaler, die beauftragt sind, für den Sultan zehn Buchblätter zu malen, ein Liebender und der Mörder, der den Leser bis zum Schluß zum Narren hält. Ein spannender Roman, der, als historischer Krimi verkleidet, immer wieder auch auf die gegenwärtige Spannung zwischen Orient und Okzident verweist.

Meine Rezension folgt in Kürze.

3 neue Rezensionen

Für die vollständige Rezension und weitere Infos einfach auf den Titel klicken!

Innere Sicherheit – Christa Bernuth [Krimi/Thriller]
[…] Beklemmend, eindringlich und spannend wird die Geschichte des AVP Martin Beck erzählt, dem der mysteriöse Fall um eine ermordete, regimetreue und allseits beliebte Frau entzogen wird und dessen Glaube an das System zunehmend mehr bröckelt. […] ein durchweg spannender deutsch-deutscher Krimi, bei dem sich der (Verschwörungstheorien nicht abgeneigte) Leser fragen wird, wie viel Wahrheit dahinterstecken mag. Mir hat dieser ungewöhnliche Krimi trotz einiger Abstriche gefallen!
Bewertung: 8/10 Punkte

Alle meine Freunde sind Superhelden – Andrew Kaufman [Zeitgenössisches]
[…] Wer einen ausgefeilten Roman erwartet, wird vermutlich enttäuscht werden, wer aber die verborgenen Schätze in diesem Buch entdeckt, sich auf die vielen phantastischen Ideen einlässt und diese weiterspinnt, dem bereitet die Lektüre ganz sicher ein ganz besonderes und trotz der Kürze nachhaltiges Vergnügen.
Bewertung: 9/10 Punkte

Nicolas und die Wollschmuggler – Cynthia Harnett [Kinder/Jugend]
[…] Jeder Leser, gleich welchen Alters, wird ganz sicher angesteckt von der Abenteuer- und Entdeckerlust und der Neugierde, die aus den Zeilen sprühen und die dazu verführen, in diese aufregende Zeit einzutauchen. Für alle, die noch mehr wissen wollen, hält die Autorin ein sehr interessantes Nachwort bereit, in dem sie auf die historische Realität ihrer Geschichte und der von ihr beschriebenen Zeit eingeht. Ein kurzweiliger und lehrreicher Ausflug in die spannende Welt der Renaissance!
Bewertung: 8/10 Punkte